Selbsthilfekontaktstelle
KOMM - Schwedt





Aktuelles



6. Selbsthilfe und Gesundheitstag
- Zusammenhalt in der Selbsthilfe -

Immer wieder berichten Betroffene oder Angehörige aus den Selbsthilfegruppen, die sich hier in der Selbsthilfekontaktstelle -dem KOMMunikationszentrum- in Schwedt regelmäßig treffen, über Nachwuchssorgen und weniger werdenden Mitgliedern.
Aus diesem Grund veranstalten wir, der Förderverein Selbsthilfe Schwedt e.V. jetzt zum 6. Mal den Selbsthilfe- und Gesundheitstag. In diesem Jahr lautet das Motto „Zusammenhalt in der Selbsthilfe“. Das Asklepios Klinikum Uckermark, welches uns bis jetzt jedes Jahr unterstützend zur Seite gestanden hat, stellt uns auch an diesem Tag Ihre Räumlichkeiten wieder zur Verfügung. In der Cafeteria des Asklepios Klinikum Uckermark können sich an Selbsthilfe interessierte Bürger am

19.09.2019 von 11:00 Uhr – 15:00 Uhr

einen Einblick in die Arbeit der bestehenden Selbsthilfegruppen verschaffen.

Die Selbsthilfegruppen nutzen diesen Tag um sich persönlich und durch Broschüren oder Flyer vorzustellen. Vielleicht gelingt es durch diese Form der Öffentlichkeitsarbeit, neue Mitstreiter zu gewinnen.

------------------------------------------------------------------------------------------------

Europäischer Protesttag zur Gleichstellung für Menschen mit Behinderung "MissionInklusion – die Zukunft beginnt mit Dir"


Die Aktion Mensch möchte die Teilhabechancen für alle Menschen mit Behinderung spürbar verbessern.
Zum Europäischen Protesttag finden bundesweit mehrere hundert Aktionen von Verbänden und Organisationen der Behindertenhilfe und -Selbsthilfe statt.
Auch die Selbsthilfekontaktstelle Schwedt und die Uckermärkische Verkehrsgesellschaft mbH laden alle Betroffenen, sowie interessierten Bürger

am: 07.05.2019 von 10:00 Uhr – 14:00 Uhr
zu einem Aktions- und Mobilitätstag

in das KOMMunikationszentrum Schwedt im
Julian-Marchlewski–Ring 103b recht herzlich ein!

------------------------------------------------------------------------------------------------

Angebote zur Unterstützung im Alltag gemäß § 45 a Abs. 1 SGB XI

Pflegebedürftige haben in Verbindung mit einem Pflegegrad Anspruch auf einen Betreuungs- und Entlastungsbetrag in Höhe von bis zu 125 Euro monatlich, der direkt mit der Pflegekasse abgerechnet wird.

Viele Betroffene möchten trotz ihrer Einschränkung am gesellschaftlichen Leben teilhaben. Den Alltag auch dann sinnerfüllt in den eigenen Wänden zu gestalten, ist genauso wünschenswert wie die Entlastung der pflegenden Angehörigen.

Dabei möchten wir Ihnen unsere Hilfe anbieten. Bei jeder Unterstützung steht das gemeinsame Handeln und Tun von Betroffenen und Helfern im Vordergrund. Gemeinsame Spaziergänge oder Arztbesuche, Gespräche, gemeinsames Kochen oder Backen, Garten- bzw. Hausarbeit sind nur ein kleiner Bestandteil unserer Angebote.

Wenn auch Sie unsere Angebote in Anspruch nehmen oder uns als ehrenamtliche Helfer unterstützen möchten, dann melden Sie sich bitte unter Tel.: 03332 – 515568, im Büro des KOMMunikationszentrum, J.-Marchlewski-Ring 103b.

Unsere freundlichen Mitarbeiterinnen stehen Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung.

Der Förderverein Selbsthilfe Schwedt e.V. ist anerkannter Träger für Angebote zur Unterstützung im Alltag gemäß § 45 a Abs. 1 SGB XI für Pflegebedürftige in der Häuslichkeit und Betreuungsgruppen gern zur Verfügung.

------------------------------------------------------------------------------------------------

Videovortrag anlässlich der 25. Spendenaktion Okland

Am 27.03.2019 um 14:00 Uhr berichtet Herr Lerm, gemeinsam mit seinen Begleitern im KOMMunikationszentrum, anlässlich der Spendenaktion, über die Reise nach Rumänien.
Ein Videovortrag gibt einen Einblick über die Zusammenarbeit mit der Heimleitung. Die Übergabe der Geschenke steht allerdings immer an erster Stelle, bei der die Spannung und Freude der Kinder zu sehen ist.

Interessenten sind herzlich eingeladen.

------------------------------------------------------------------------------------------------

Frühlings- und Osterbasar

Die Selbsthilfegruppe Kunst als Therapie führt am 01.04.2019 von 14:00 Uhr – 16:00 Uhr einen kleinen Frühlings- und Osterbasar durch.
Gleichzeitig stellen die Mitglieder der Selbsthilfegruppe Kunst als Therapie ihre Arbeit innerhalb der Selbsthilfegruppe vor und präsentieren: Häkel- und Strickarbeiten, Seidentücher, Flechtarbeiten (Peddigrohr), Keramikartikel, 3D Karten zu jeder Gelegenheit und Geschenkboxen.

Interessenten sind herzlich eingeladen.

------------------------------------------------------------------------------------------------

SHG Lichtblick möchte Mitglieder gewinnen

Die Selbsthilfegruppe Lichtblick (Betroffene mit Depressionserkrankungen) sucht für Ihre monatlichen Treffen neue Mitglieder. Die Gruppe trifft sich jeden 2. und 4. Dienstag im Monat von 14:00 Uhr – 16:00 Uhr in einem geschützten Rahmen, in gemütlicher Atmosphäre, zu ihren Gesprächsrunden.
Das KOMMunikationszentrum bietet Hilfe bei der Kontaktaufnahme mit dem Ansprechpartner der SHG Lichtblick unter der Telefonnummer 03332 / 51 55 68.

------------------------------------------------------------------------------------------------

Geplante Veranstaltungen oder Fahrten 2019

1x im Monat
Teilnahme an Sonntagsvorlesungen im
Asklepios Klinikum Uckermark
Interessierte melden sich bitte zwecks Teilnahme

27.03.2019
Videovortrag Spendenaktion Ocland

20.03.2019
Teilnahme an der Seniorenmesse

01.04.2019
Frühlings- und Osterbasar

07.05.2019
Aktionstag + Mobilitätstag

15.06.2019
Fahrt zur LAGA nach Wittstock/Dosse

Anfang September
Selbsthilfe und Gesundheitstag

Anfang Dezember
Spendenaktion Ocland

02.12.2019
Adventsbasar

06.12.2019
Jahresausklang zum Welttag für Menschen mit Behinderung

07.12.2019
Fahrt zum Weihnachtsmarkt Liebenberg

------------------------------------------------------------------------------------------------

Ihr Team des KOMM - Schwedt

Kontakt unter
Tel.: 0 33 32 - 51 55 68
Fax: 0 33 32 - 26 78 75


E-Mail:
kommschwedt@swschwedt.de



Diese Seiten verwenden keine Cookis.
Responsive Design
www.lust-auf-uckermark.de